Idee

 

Tante Berg, die alte Dame im Hinterhaus aus den Lotta -Geschichten von Astrid Lindgren war von Anfang an Namensgeberin für das kleine Schwedenhaus in der Goldapstraße.

Als eine Art Zuhause möchte der kleine Laden im Hinterhof verstanden werden.

Kein klassisches Geschäft, sondern eine heimelige Wohnung - als würde man bei Tante Berg eingeladen sein und durch die gemütlichen Räumlichkeiten zwischen Küche, Bett und Sofa durch persönliche Sachen stöbern. Schöne Dinge kaufen an einem behaglichen Ort. 

Wo in der Küche Holzbretter und Topflappen aussehen wie Einrichtungsgegenstände, wo die Kissen auf dem Bett und die Gemälde an den Wänden nicht Deko sind, sondern wie Themenbereiche arrangiert und zum Verkauf platziert wurden.

Alles handgemacht, von regionalen Kunsthandwerkern und Künstlern angeboten.